Wochenbettbetreuung

Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus oder nach ambulanter Entbindung sollten Sie sich zu Hause von einer Hebamme betreuen lassen.

Die Hausbesuche orientieren sich nach den Bedürfnissen und dem Wohlbefinden der jungen Familie.

Die Hebamme beobachtet u.a. das Abheilen des Nabels, die Gewichtsentwicklung Ihres Kindes, die Rückbildung Ihrer Gebärmutter, hilft bei Stillproblemen und beantwortet gerne alle Ihre Fragen.

So haben Sie bis zum Ende der Stillzeit eine kompetente Ansprechpartnerin.

Am besten suchen Sie sich bereits vor der Geburt eine Hebamme, um die Zeit im Wochenbett gut vorzubereiten.

Die Kosten für die Wochenbettbetreuung übernimmt die Krankenkasse.

Gerne sind wir Ihnen bei der Vermittlung einer Hebamme behilflich.

Wenden Sie sich bitte in unseren Sprechzeiten an uns.