Geburtsvorbereitende Akupunktur

Ab der 36. SSW (35+1 SSW) empfehlen wir die geburtsvorbereitende Akupunktur.

Dabei werden einmal wöchentlich, bis zur Geburt spezielle Punkte an den Unterschenkeln akupunktiert. Eine Studie an der Universitäts-Frauenklinik in Mannheim ergab, dass dies die Reifung des Gebärmutterhalses unterstützt und die Eröffnungsphase um durchschnittlich zwei Stunden verkürzt. Unsere Erfahrungen bestätigen dies. Die Akupunktur hat keinen Einfluss auf den Zeitpunkt der Geburt und auf die Dauer der Austreibungsphase.

Bitte rufen sie in unseren Sprechzeiten an um einen Termin zu vereinbaren.